Der Start mit Richter-Haus

Aber was hilft das Jammern… wir mussten und wollten vorankommen. Und so bat ich Richter-Haus um Hilfe. Und bis jetzt bewahrheitet es sich als ein ganz großer Glücksgriff! Ich kann also doch noch auf meine weibliche Intuition vertrauen 🙂 .

Dazu muss noch Folgendes ausgeführt werden: Richter-Haus spukte bereits seit den Anfängen unserer Hausbaupläne 2014 in meinem Kopf herum… Die Firma fiel mir damals bereits durch die hohe Transparenz der Internetseite und die sehr guten Bewertungen im Netz auf. Die Bauleistungsbeschreibung (BLB) ist hier gleich auf der Homepage hinterlegt, die Hauspreise sind ebenso ersichtlich und schienen damals auch sehr angemessen. Leider kamen wir damals aufgrund des fehlenden Grundstücks nicht zusammen. Einen Grundstücksservice bietet Richter-Haus leider nicht an.

Richter-Haus ist ein eher kleineres Familienunternehmen, welches aber wirklich mit Herz und Engagement dabei ist und auch bereits seit Jahren mit den Firmen der einzelnen Gewerke zusammenarbeitet.

Der Eindruck, den Richter-Haus damals bei mir erweckte, wirkte also noch Jahre nach, so dass ich, nach dem Bruch mit ROSTOW, mutig all unsere Planungsunterlagen an Richter-Haus schickte, offen über unsere Situation sprach und so sehr hoffte, dass uns geholfen werden kann. Und es schien zu passen 🙂 .

Herr Richter hatte wohl mit uns und unserer Situation Mitleid, gab sich viel Mühe mit einer Angebotserstellung und kam uns nach internen Beratungen und Besprechungen sogar auch noch preislich mit Nachlässen entgegen. Wir hatten dann nach anfänglichem Mailverkehr mit Herrn Richter ein sehr nettes, angenehmes Zusammentreffen und konnten hier unsere letzten Fragen stellen und Anpassungen an den Vertrag vornehmen. Auch wenn Richter-Haus auf den ersten Blick zunächst recht teuer erscheint, weswegen wir uns auch damals fatalerweise für ROSTOW entschieden haben, lohnt sich der genaue Vergleich mit anderen Firmen und ihrer BLB. Der Preis relativiert sich dann doch ganz schnell.

Im Anschluss an die Vertragsunterzeichnung fand dann recht schnell ein Treffen auf dem Grundstück mit dem Bauleiter, Herrn Hendzlik, statt, der uns umgehend ein entsprechendes Protokoll mit Bildern zum Gegenzeichnen zuschickte. Wir wussten also zu diesem Zeitpunkt genau, was von unserer Seite ggf. noch zu erledigen oder zu beantragen ist und unter welchen Voraussetzungen mit dem Bau begonnen werden kann. Auch nicht selbstverständlich!

Unser Grundriss wurde ebenso zügig von der Architektin Frau Sommerer angepasst und noch etwas „verfeinert“ und „modifiziert“ . Auch hier kann ich im Nachhinein nur wieder sagen: GOTT SEI DANK und ES HATTE ALLES SEINEN GRUND 🙂 . ROSTOW war nur darauf aus, seine Musterhäuser vom Werk an den Mann zu bringen. Über individuelle Kundenwünsche schien man eher pikiert bzw.mussten wir diese in Eigenregie zeichnen, da es nicht in der Architektenpauschale enthalten war ;(.

Leider hatte es dann doch wieder über 7 Wochen gedauert bis wir die neue Baugenehmigung erhielten. Am 17.09.2018 war es dann aber soweit. Sie war da 🙂 🙂 🙂 !!!

20181116_144502

Werbeanzeigen

3 Kommentare zu „Der Start mit Richter-Haus

  1. Das ist ja interessant: Wir haben uns auch für Richter-Haus entschieden und machen bisher genau dieselben positiven Erfahrungen…und wir bauen im Nachbarort Oranienburg (unser Blog: hausbauoranienburg.wordpress.com) 😉
    Allerdings haben wir erst kürzlich die Planung abgeschlossen und den Bauantrag eingereicht. Wir werden von nun an gespannt euren Blog verfolgen…weiterhin viel Erfolg beim Hausbau!

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Denis,
      na, das ist ja wirklich witzig, dass ihr sozusagen fast um die Ecke auch mit Richter-Haus baut ;). Ich hoffe wirklich sehr, dass es bei uns und auch euch genauso positiv weitergeht, wie es angefangen hat. Ich bin aber optimistisch. Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr euch gerne jederzeit an uns wenden. Dann toi, toi, dass die Baugenehmigung ganz fix kommt, wir haben leider über 12 Wochen darauf gewartet. Und jetzt schmöker ich mal auf eurem Blog. LG, Nadia

      Gefällt 1 Person

      1. Hallo Nadia, nach den Erfahrungen anderer Bauherren können wir wirklich optimistisch in die Zukunft blicken. 🙂
        Hinsichtlich der Baugenehmigung rechnen wir schon nicht mit unter 3 Monaten – leider…aber wir haben zum Glück keinen Zeitdruck.
        Da wir Verwandtschaft in Leegebruch haben, schauen wjr sicherlich mal eure Baustelle an 😉 LG, Denis

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s